Evangelische
Kirchengemeinde
Wesel
Close Menu

B-A-C-H - Vokal- und Instrumentalkonzert am Todestag Johann Sebastian Bachs

Kantaten, Instrumental- und Orgelwerke am 28. Juli 2021 im Willibrordi-Dom

Mittlerweile zur Tradition geworden ist das jährliche Konzert am Todestag Johann Sebastian Bachs mit ausgewählten Werken aus seinem umfangreichen Schaffen. Am Mittwoch, den 28. Juli 2021 um 19:00 Uhr laden wir zum diesjährigen Konzert in den Willibrordi-Dom Wesel ein.

Am Mittwoch, den 28. Juli 2021 um 19:00 Uhr findet im Willibrordi-Dom das diesjährige Konzert zu Johann Sebastian Bachs 271. Todestag statt.

Auf dem Programm steht die Kantate „Ich geh und suche mit Verlangen“ BWV 49, das Cembalokonzert A-Dur BWV 1055 sowie das Orgelkonzert G-Dur BWV 592.

Ausführende sind Ekaterina Korotkova (Sopran), Gregor Finke (Bass), Christian Braumann (Cembalo) sowie ein Barockensemble unter der Leitung von Domkantor Ansgar Schlei, der auch die Orgel spielen wird.   

Mit dem Tode Johann Sebastian Bachs am 28. Juli 1750 endet zugleich eine bedeutende Musikepoche. Die barocken Formen und ihre Tonsprache wurden durch das Wirken des großen Thomaskantors zu einer unübertrefflichen Größe geführt, die nicht mehr übertroffen werden kann.

Das Konzert soll Bachs Kantatenschaffen, seine kunstreichen Orchesterkompositionen sowie das bedeutende Orgelwerk in den Mittelpunkt stellen. Dabei soll aus Anlass des Todestages weniger Trauermusik im Vordergrund stehen - vielmehr stellen die erklingenden Werke eine Ehrerbietung über Leben und Wirken eines der größten Komponisten der Musikgeschichte dar, die von zurückhaltenden Klängen über pathetische Tonschöpfungen bis hin zu opulent festlicher Lebensfreude reicht.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.
Das Platzangebot ist derzeit eingeschränkt. Eine kostenlose Voranmeldung und Platzreservierung ist daher möglich unter www.weseler-dommusik.de.

Herzliche Einladung!